Entgiften mit Detox – Übersicht der Möglichkeiten

Was versteht man unter Detox?

Tomy Hilfiger meint zu Detox in der „Welt“:

Der Begriff „Detox“, den das „Oxford English Dictionary“mit der „Entfernung giftiger Substanzen“ definiert, wurde in den letzten Jahren zunehmend von der Schönheitsindustrie gebraucht, um Tees, Duschgels, Shampoos und Nahrungsergänzungsmittel zu verkaufen, die dem Körper angeblich bei der Entgiftung helfen sollen. Wie englische Wissenschaftler nun herausgefunden haben: Alles Unsinn!             Bild:1pic4u

(Die Welt, 25.03.2015)

  • Ganz Unrecht haben die englischen Wissenschaftler nicht. Im Grunde braucht man zum Entgiften und Entschlacken keine mit einem „Fashionwort“ etikettierten Produkte. Diese sind oft überteuert und die Qualität lässt auch zu wünschen übrig. Prinzipiell machen sich die Detox-Produkte das Wissen um’s Basenfasten zu Nutze.
  • Es werden häufig sogenannte natürliche Nahrungsergänzungsmittel auf besonderen „Detox-Seiten“ angeboten. Diese kann man woanders oft billiger und besser bekommen. Und häufig sind die Inhaltsstoffe der angebotenen Mittel auch nicht biologisch angebaut.
  • Die zahlreichen Shops scheuen sich oft auch nicht, völlig wirkungslose Mittel anzubieten.

Da kann ich nur empfehlen, sich über eine gesunde Ernährung (siehe auch Kategorie: Entgiftung des Körpers) zu informieren. Zum Entschlacken und Entgiften ist es am besten ein gesundes und gemäßigtes Basenfasten zu Hause regelmäßig durchzuführen.

Entgiftung – DETOX – Kur ?

Gute Gründe für Detox:

  • Chemikalien in unserer Umgebung, oder auch
  • Schadstoffe in der Luft sowie
  • Pilze in unserer Umgebung und in uns, oder/und
  • Medikamente, die Gifte im Körper hinterlassen, oder/und
  • Nahrungsmittel, die Gifte durch falsche Herstellung, Haltbarmachung oder den Transport und die Lagerung enthalten, oder auch
  • Pflegeprodukte voller chemischer Zusätze…

Unterschiedliche Methoden wie eine Entgiftungskur dem Körper dabei helfen kann zu entschlacken und Gifte loszuwerden.

Dazu sind folgende Detox-Methoden bekannt:

  1. Wasser, das wir zu uns nehmen, spielt eine wichtige Rolle. Siehe: Die Funktion des Wassers in unserem Körper
  2. Gesund durch Lebensmittel: Durch möglichst naturbelassene Lebensmittel und schonende Zubereitung können wir den Körper bei der Entgiftung unterstützen, sowie durch
  3. Hausmittel (z.B.verschiedenste Basenbäder, Tee-      und Saftkuren, Öle, Salben, natürliche Arzneien .. oft einfach selbst hergestellt)
  4. Rezepte, die uns helfen ganz einfach entgiftende Mahlzeiten zuzubereiten.
  5. Sinnvoll und hilfreich sind auch verschiedenste, natürliche Nahrungsergänzungsmittel, wobei man darauf achten sollte, dass die Inhaltsstoffe biologisch angebaut und schonend verarbeitet wurden:
  6. homöopathisch entgiften
  7. Spezielle Schwermetallausleitung, bei z.B. Blei-, Amalgam-, Quecksilbervergiftungen u.ä.
  8. Entschlacken mit Schüsslersalzen
  9. Heilfasten Entgiften mit den bekanntesten und erfolgreichsten Entgiftungs- und Fastenkuren:
  10. Körperliche Übungen helfen die eigene Entgiftung unterstützen und
  11. Die Mentale Unterstützung bei der Entgiftung des Körpers sollte man auch nicht außer Acht lassen. Z.B.: Wie baue ich Stress ab?

Woran kann ich erkennen, ob mein Körper eine Entgiftungskur benötigt?

Zu den Symptome, die uns zeigen können, ob unser Körper eine Entgiftung braucht gehören:

  • Antriebslosigkeit sowie
  • häufige Müdigkeit.
  • Konzentrationsstörungen und
  • Kopfschmerzen
  • Magen- und Darmprobleme oder/und
  • Gewichtszunahme, aber auch Gewichtsschwankungen
  • Hautreizungen
  • Einschlaf- und Schlafstörungen sowie
  • Anfälligkeit gegen Krankheiten
  • Häufige Infekte

Da viele Krankheiten durch Übersäuerung ausgelöst werden, die den Stoffwechsel die angesammelten Giftstoffe nicht mehr genügend abtransportieren lässt, ist es durchaus sinnvoll, eine Detox-Entgiftungskur zu machen.Viele chronische Erkrankungen und Allergien bessern sich, nach einer solchen Kur. Allerdings sollte dann auch danach auf eine gesunde, basische Ernährung geachtet werden.

Wenn Sie selbst noch Möglichkeiten kennen oder Fragen haben, schreiben Sie hier gerne einen Kommentar.

(Foto-jumping-444613__180)

One Response to Entgiften mit Detox – Übersicht der Möglichkeiten

  1. Pingback:Detox : eine Modeerscheinung? - Körper Entgiften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA

*

  • Haftungshinweis

    Die Informationen auf diesen Seiten wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Weiterbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.