Brokkoli: Basisch gesunde Suppe

Basische Delikatesse: Brokkoli Brokkoli ist eines der gesündesten, kalorienärmsten Gemüse. Es enthält doppelt so viel Vitamin C wie Blumenkohl(95mg), Beta-Karotin, Vitamin E, Vitamin B1, B2, B6, Folsäure, außerdem Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium, Eisen, Zink und die als gesundheitsfördernd und krebshemmend geltenden Glucosinolate(Vorläufer der Senföle). Warum also nicht einmal eine Brokkolisuppe auf den Tisch bringen? Sie schmeckt gut und ist gesund. … Mehr lesen

Mineralöl in Nudeln, Reis und Cornflakes!!

Giftiges Mineralöl in Lebensmitteln: Die Verunreinigung von Lebensmitteln mit sogenannten aromatischen Mineralölen scheint unsere Politiker in keiner Weise zu beunruhigen. Dabei ist seit Jahren bekannt, dass diese Mineralöle im Verdacht stehen, krebserregend und erbgutschädigend zu sein. Die Aktion von „Foodwatch“, gestartet am 27.10., erscheint mir sehr unterstützenswert. Sie fordert die EU auf, strengere gesetzliche Regelungen zu beschließen, die unsere Gesundheit … Mehr lesen

Giftiges Billigbrot

Glyphosat in Billigbrot Auf WDR (www1,wdr.de) schreibt Patricia Metz am 26.10.2015 über eine Untersuchung von Billigbackwaren (Brötchen und Brot) auf Rückstände von Glyphosat (ein Breitbandherbizid- siehe mehr Infos in der Rubrik: Giftstoffe: Glyphosat). Sie schreibt: Deutschland ist Brotland Nummer eins – kaum ein Haushalt, in dem nicht täglich Brot auf den Tisch kommt. Weil das Totalherbizid Glyphosat in Deutschland auf … Mehr lesen

Pestizide in Äpfeln

Pestizide wurden europaweit in vielen Äpfel gefunden Des Deutschen liebstes Obst sind Äpfel. Vergiften wir uns schleichend mit den in Europa angebauten Äpfeln, die erhebliche Mengen an giftigen Pestiziden enthalten? Eine Studie, die von Greenpeace im Juni veröffentlich wurde, und von Spiegel-Online sogleich bagatellisiert wurde, gibt Grund zum Nachdenken. Hier Ausschnitte aus dieser Studie: Im April 2015 ließ Greenpeace 49 … Mehr lesen

  • Haftungshinweis

    Die Informationen auf diesen Seiten wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Weiterbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.