Körper Entgiften – das Infoportal

Detox - Entgiften macht frei

Einen Überblick über das, was Sie auf diesem Portal erwartet, finden Sie unten nach der Vorbemerkung, oder zu Beginn jeder Kategorie. Den Körper entgiften:Ein Thema, das uns nun schon seit Jahren beschäftigt und zu dem es viele Meinungen und auch ebenso viele Diskussionen gibt. Mit diesem Portal wollen wir dem ein Ende machen und endlich umfassende Informationen an einem Ort … Mehr lesen

Natürliches Antibiotikum

  Kapuzinerkresse, Meerrettich und Ingwer als Bestandteil eines natürlichen Antibiotikums Kapuzinerkresse, Ingwer und Meerrettich (Rezept) Auf der Seite „Biologisch leben“ wird ein einfaches Rezept für ein natürliches Antibiotikum vorgestellt: Man nehme: Kapuzinerkresse (Blätter, Blüten, nicht zu dicke Stiele) ca. 1/2 Ingwer-Wurzel ca. 2 Meerrettich-Wurzeln (den echten Garten-Meerrettich und nicht den Rettich aus dem Supermarkt) je nach Menge 2 bis 3 … Mehr lesen

Welt Wasser Tag 2017

Welt Wasser Tag 2017 Welt Wasser Tag, Wasser Qualität, Schadstoffe, Pestizide und Gifte Der Welt Wasser Tag 2017 am 22. März, es ist ZEIT sich über die Qualität des Wassers Gedanken zu machen ! http://www.bmub.bund.de/themen/wasser-abfall-boden/binnengewaesser/gewaesserschutzpolitik/international/weltwassertag/   Wie sauber ist mein Wasser ? Welche Giftstoffe sind in deinem Wasser ? Ist unser Wasser noch zu retten ?       Schadstoffe … Mehr lesen

Impfung eine GEFAHR !

Ist Impfung eine GEFAHR , oder !   Impfung eine GEFAHR ! quelle: http://newstarget.com/2016-03-24-60000-children-a-year-1-every-9-minutes-end-up-in-the-er-from-fda-approved-drug-poisoning-audio Nearly 60,000 children in the United States are accidentally poisoned by medicines each year, a new report says.   That’s the equivalent of four busloads of children — or one every nine minutes — arriving at emergency departments every day because of medicine-related poisoning, according to … Mehr lesen

Wascherde: eine gute Alternative

Wascherde, Heilerde äußerlich angewendet Ghassoul Wascherde – für eine glückliche Haut Natürlich pflegen wie die arabischen Königsfamilien: Ghassoul  ist eine jahrtausendalte hochwertige Tonerde aus Marokko in Nordafrika. Siewird dort seit vielen Generationen als schonende Haar- und Körperpflege verwendet. Die feinen Tonpartikel saugen auf natürliche Art überschüssigen Talg und Schmutz auf. So bleibt der natürliche Schutzmantel von Haar und Haut erhalten. … Mehr lesen

Manuka-Honig oder Kornblumen-Honig

Manuka-Honig oder Kornblumen-Honig   Manuka-Honig, Manuka-Honig oder Kornblumen-Honig, Antibiotika und noch vieles mehr. http://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/neuseelaendischer-manuka-honig-als-antibiotika-alternative-13372223 Der neuseeländische Honig vom Manuka-Strauch ist bei den Maoris seit Jahrhunderten als Allheilmittel bekannt. Die tatsächliche Wirksamkeit des Manuka-Honigs wurde inzwischen sogar nachgewiesen. Ein Grund zur Freude – nicht nur für Honigbauern unter den Maori und die neuseeländische Wirtschaft.     Kornblumen-Honig Günstige Alternative zu Manuka-Honig … Mehr lesen

Gruselig: Giftige Zusätze in Pepsi sind bekannt für DNA-Fragmentierung

Bild von Limonade wie Pepsi im Plastikbecher braun mit Blasen

Über giftige Zusätze wie z.B. die verschieden großen Zuckeranteile – häufig hauptsächlich aus Maissirup – also extreme Fruktose(Übergewicht?) – gewonnen – sind nicht die einzigen giftigen Zusätze in den als „Erfrischungsgetränken“ bezeichneten Limonaden oder Softdrinks wie Pepsi über den sich Konsumenten Gedanken machen sollten. Der sehr bedenkliche Inhaltsstoff 4-Methylimidazol (kurz 4-MEI) steht unter Verdacht verschiedene Gesundheitsrisiken zu erhöhen. Das amerikanische … Mehr lesen

Giftcocktail Impfstoff: Quecksilber und Aluminium

Schwester beim Aufziehen der Impfung

Hohe Konzentration von Aluminium und Quecksilber in Impfstoffen! Schon länger gibt es Untersuchungen über die sogenannten „Impfverstärker“ in Impfstoffen…und doch geschieht nichts!! Vor allem Aluminium und Quecksilber, zwei hochgiftige Metalle, finden sich in den Impfstoffen, obwohl es genauere Untersuchungen über die Wirkung dieser Kombination gar nicht gibt. Man hält dies wohl nicht für nötig, obwohl die Kombination dieser hochtoxischen Stoffe … Mehr lesen

Knoblauch: Eine Wunderknolle gegen Grippe?

Knoblauch-ein super Mittel, auch gegen Grippe! Jetzt sind wieder viele Menschen geplagt von triefender Nase, Husten, Fieber und Grippe. Da lohnt es sich einmal wieder über die natürlichen Heilmethoden nachzudenken, z.B. über den Tausensassa Knoblauch! Die Knoblauchknolle hat verschiedene Anwendungsmöglichkeiten Sie hat viele gesundheitsfördende Eigenschaften. So wird z.B. ein Knoblauchextrakt in der tibetanischen Medizin als antisklerotisches Rezept erfolgreich angewendet. Es … Mehr lesen

Gemüse und Obst richtig waschen – haben dadurch Pestizide weniger Chancen?

Warum Gemüse und Obst waschen? Es gibt nichts Schöneres als in einen frischen Apfel oder eine Möhre zu beißen. Doch ist dies wirklich gesund? Das fragen sich immer mehr Verbraucher. Es stellt sich die Frage nach der richtigen Reinigung von Obst und Gemüse…und ob die Reinigung bei Biogemüse und Bioobst überhaupt notwendig ist. Die kurze Antwort ist : JA. Egal … Mehr lesen

Gesundes Essen, Kurkuma, Zeolith und Vit. D3 gegen Demenzrisiko?

Kurkuma

Können eine ausgewogene Ernährung, Kurkuma und Vitamin D3 das Demenzrisiko reduzieren? Die richtige Ernährung ist, neben genügend Bewegung und geistigem Training von zentraler Bedeutung für ein gesundes Leben und für geistige Fittness. Auf Neuronation.de kam vor kurzem ein lesenswerter Beitrag darüber, wie unsere Ernährung ein Demenzrisiko vermindern kann. Der Titel: „Richtig essen und das Demenzrisiko reduzieren“ Dort beruft man sich … Mehr lesen

  • Haftungshinweis

    Die Informationen auf diesen Seiten wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Weiterbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.